Hinweis zum Punycode bzw. IDN's (Internationalized Domain Names):

Lange wurde drum gerungen. Mit Hilfe des Punycode's ist es möglich geworden in Domainen auch Sonderzeichen des jeweiligen Landes zu benutzen. Im Grunde ergibt es keinen richtigen Sinn, denn wie soll man einem Japaner erklären, wie er an seiner Tastatur ein Umlaut angeben soll. Aber wie alles im Leben ist es auch mir schon passiert, dass man ziemlich schnell beim eintippen einer Domaine ein Umlaut mit angibt. Das beste Beispiel ist mein Name: Köpfer. Wie lautet nun meine Domain ? Klar: koepfer.de, aber köpfer.de zu schreiben fällt einigen Deutschen einfach leichter. Also registriert man kurzer Hand auch diese Domaine.

Nun ist es aber relativ kompliziert eine solche Domaine zu verwalten, da die Provider die Domaine mit dem sogenannten Punycode verschlüsseln müssen. Als Beispiel: die Domaine köpfer.de wird somit in xn--kpfer-jua.de umgewandelt, was nun wirklich kein Mensch mehr lesen kann.

Meine Abfrage in der Whois Abfrage wandelt die Domaine automatisch um, so dass ihr es nicht mehr machen müsst. Die kleine Tabelle ist lediglich eine kleine Hilfe, Zeichen anzugeben die ihr nicht auf eurer Tastatur finden könnt.

Login Form

Go to top